Eisen Rudi
 

Unsere Firmengeschichte

Unser Recyclingfachbetrieb kann auf eine mehr als 50-jährige Geschichte zurückblicken:


1956
Firmengründung durch Rudolf Nemela in Fürstenfeldbruck, Dachauer Straße.
Rudolf Nemela sammelte in der ganzen Stadt Schrott, so wurde er bald der „Eisen Rudi“
genannt. Aus Bekanntheitsgründen wurde der Name bis heute beibehalten.


1959
Umzug des Betriebes innerhalb Fürstenfeldbrucks, in die Landsberger Straße.


1978
Rudolf Nemela und Manfred Schmid gründen die eigentliche Eisen Rudi GbR. Der Firmensitz wird in das Fürstenfeldbrucker Gewerbegebiet Hasenheide auf ein 3.000 Quadratmeter großes Grundstück, Am Fohlenhof 3, verlegt.


1985
Die Firma wächst um weitere 2.000 Quadratmeter.


1985
Aus der GbR wird eine oHG.


1997
Rudolf Nemela zieht sich aus der oHG zurück, an seine Stelle tritt Brigitte Schmid.
1998
Die Eisen Rudi Schmid oHG erhält ihre Zertifizierung zum Altautodemontagebetrieb.


2005
Alexander Schmid übernimmt die Leitung der operativen Geschäfte.
2007
Durch Übernahme des angrenzenden Recyclingbetriebes wird die Betriebsfläche auf 12.000 Quadratmeter erweitert.


2008
Die Eisen Rudi Schmid oHG erhält die Zertifizierung zum Entsorgungsfachbetrieb.